31. Mai 2021

Individuelle Tierportraits im gruseligen Stil!

Seien wir ehrlich! Halloween ist eine beliebte Zeit, um Ihre pelzigen Freunde zu fotografieren, damit Sie Erinnerungen schaffen können, die Sie für immer schätzen werden. Noch besser ist, dass die Jahreszeit mit dem Herbst zusammenfällt, der von wechselnden Blättern und angenehmen Temperaturen unterbrochen wird, was es zu einer idealen Jahreszeit macht, um Ihre Haustiere zu fotografieren oder zu zeichnen. Das Fotografieren von Haustieren kann eine Herausforderung sein, aber die Belohnung für ein gutes Porträt Ihres vierbeinigen Familienmitglieds ist es wert. Jeder kann ein Halloween-Foto von seinem Haustier machen. Es erfordert nur das Know-how und die Geduld. In diesem Beitrag haben wir eine Liste der Gründe zusammengestellt, aus denen Sie Ihre Haustiere fotografieren müssen, und Tipps dazu. Aber zuerst, wozu brauchst du einBenutzerdefiniertes Albtraumporträt im gruseligen Stil? Nun, die Gründe sind vielfältig. Aber in erster Linie…

 

Um Ihr Zuhause mit gruseligen Fotos Ihres Haustieres zu dekorieren

Wenn Halloween naht, bereiten wir uns alle darauf vor, wie wir unsere Häuser dekorieren werden. Neben Kürbissen und gruseligen Kostümen dürfen wir nicht vergessen, dass Haustiere zu unserem Zuhause gehören. Daher ist es wichtig, sie in die Feierlichkeiten einzubeziehen. Wenn Sie das Know-how der Haustierfotografie haben, können Sie sie in Halloween-Kostümen fotografieren, da sie Teil der Familie sind. Wenn Sie die Fotografie noch eine Stufe höher bringen möchten, können Sie bei uns ein benutzerdefiniertes Haustier-Albtraumporträt im gruseligen Stil bestellen. Sie können die digitale Kunst auf eine Leinwand drucken oder Fotorahmen verwenden, um Ihr Haus an diesem Halloween mit gruseligen Fotografien Ihres Haustieres zu dekorieren. Wenn Sie es selbst tun möchten, finden Sie hier Tipps, wie Sie Ihre Haustiere in dieser gruseligen Jahreszeit fotografieren können.

 

Tipps, um an diesem Halloween gruselige und gruselige Fotos von Ihrem Haustier zu machen

 

 

Benutzerdefiniertes gruseliges Haustier-Albtraumporträt

Wenn Sie kein guter Fotograf sind und ein spannendes Halloween-Porträt eines Haustieres wünschen, können Sie ein individuelles und gruseliges Porträt von ihm erstellen. Sie müssen jedoch einen Spezialisten konsultieren, der sich damit auskennt, gruselige und gruselige Fotos zu zeichnen. Auf diese Weise werden Sie lange Erinnerungen mit Ihren pelzigen Freunden haben, da Sie solche Fotos auf eine Leinwand drucken oder einrahmen können, um Ihr Haus an diesem Halloween zu dekorieren.

 

Gruselige Kostüme

Wie wir alle wissen, sind Kostüme ein großer Teil von Halloween. Daher ist es sinnvoll, beim Fotografieren Ihres Haustieres gruselige und gruselige Kostüme einzubeziehen. Wenn sie nicht daran gewöhnt sind, sie zu tragen, versuchen Sie, sie einige Stunden vor dem eigentlichen Fotografieren daran zu gewöhnen. Ich meine, geben Sie Ihrem Haustier die Zeit, sich in dem Kostüm wohl zu fühlen, damit es einfacher ist, es zu fotografieren. Und da Tiere ein Fluch sein können, müssen Sie unbedingt geduldig sein und auf den besten Moment warten, um Ihren pelzigen Freund einzufangen. Wenn es das erste Mal ist, dass Ihr Haustier eine Kundin trägt, achten Sie darauf, es einfach zu halten. So kannst du zum Beispiel aus buntem Stoff und ein bisschen Klettverschluss ein Halloween-Halsband für deinen Hund kreieren.

 

Gute Beleuchtung

Ausreichende Beleuchtung ist das Rückgrat jeder guten Fotografie. Wenn Sie Innenaufnahmen machen, versuchen Sie, keinen Blitz zu verwenden und nehmen Sie das Foto in einem gut beleuchteten Bereich auf. Dies kann beispielsweise in der Nähe einer Tür oder eines Fensters sein. Versuchen Sie, helles Licht hinter sich und vor Ihrem Motiv zu halten, um seine Augen zu erhellen. Das idealistische Licht für die Halloween-Fotografie sollte weich sein. Dies impliziert zwischen dunklen Schatten und hellem Sonnenlicht.

 

Dein (gruseliges) Kameraobjektiv

Manche Tiere können durch den Anblick einer Kameralinse erschreckt werden, die oft wie ein großes Auge aussieht, das sie anstarrt. Falls Ihr Haustier beim Anblick einer Kameralinse davonläuft, geben Sie ihm Zeit, die Ängste zu überwinden, oder versuchen Sie es mit einer Telefonkamera.

 

Posing

Es ist sehr ratsam, Ihr Haustier nicht so zu manipulieren, dass es zu viel posiert, um es dazu zu bringen, etwas zu tun, weil Sie denken, dass es ein gutes Foto wird. Höchstwahrscheinlich wird dies nicht funktionieren und Ihren pelzigen Freund stressen. Überreden Sie sie stattdessen mit Spielzeug oder Leckereien, die richtige Pose einzunehmen. Um sie in die gewünschte Position zu bringen, halten Sie ein Leckerli oder Spielzeug über die Linse. Wenn Sie es in einer anderen Position halten, wird er oder sie wegschauen. Wenn dies nicht funktioniert, versuchen Sie es mit lustigen, aber nicht beängstigenden Geräuschen, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen.

 

Staging

 

Wenn Kostüme nicht dein Ding sind oder deine Haustiere sie nicht mögen, hilft dir ein gruseliger und fantastischer Hintergrund, die Halloween-Fotos zu bekommen, die du suchst. Wenn Sie Ihr Haus bereits für Halloween dekoriert haben, ist die Bühne bereits bereit und Sie können Ihr Haustier überall im Haus fotografieren.

 

 

Bestellen Sie Ihr benutzerdefiniertes gruseliges Haustier-Albtraum-Porträt ---> GROVE STREE ART

 


Abonnieren